Digitale Transformation & Organisationsentwicklung

Seminar: Digitale Transformation & Organisationsentwicklung

Ziel der Veranstaltung


Das Seminar vermittelt Wissen über die Wirkungen und Folgen der Digitalen Transformation im betriebswirtschaftlichen Kontext. Die Lehrveranstaltung zielt in diesem Bereich nicht nur auf Wissen und Analysefähigkeiten, sondern vor allem auf Urteils- und Gestaltungsfähigkeit auf strategischer Ebene. Ziel der Veranstaltung ist es darüber hinaus, einen Überblick über relevante Qualitätsmanagementsysteme zu erhalten. Zusätzlich sind Kenntnisse zu erwerben über den Aufbau geeigneter Organisationsstrukturen.
Die Studierenden kennen nach Abschluss der Veranstaltung die grundsätzlichen Vorgehensweisen, Methoden und Instrumente, die im Kontext von digitalen Geschäftsmodellen verwendet werden. Sie sind in der Lage, entsprechende Probleme und Prozesse im Kontext von digitalen Geschäftsmodellen eigenständig zu analysieren, methodisch zu evaluieren und Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation für das eigene Unternehmen aufzuzeigen.

Inhalte in Stichworten

  • Grundlagen zur Digitalisierung, Digitalen Konvergenz und Digitalen Transformation
  • Die Besonderheiten von digitalen Geschäftsmodellen
  • Organisationsformen und der Einfluss der Digitalisierung auf diese
  • Typische Prozesse in einem Unternehmen im Kontext der Digitalen Transformation,
    unter anderem an den Beispielen
    • Qualitätsmanagement (QM) und
    • Risikomanagement in Unternehmen
    • Kontrolle und kontinuierliche Verbesserung
    • Wachstums- und Veränderungsmanagement
  • Informationssicherheit und Datenschutz
  • Zertifizierungen / QM als Kundenanforderung

 

Dozent

 

Marc Akkermann MBA

 

Als ehemaliger IT-Offizier, Informatiker und MBA hat Marc Akkermann sich auf die Stärkung der Zusammenarbeit und Kommunikation von Fachexperten der IT mit Nutzern und Entscheidern fokussiert. Insbesondere in Bezug auf Informationssicherheit ist es für ihn im Zeitalter der Digitalisierung erforderlich, die Brücke zwischen „IT’lern“ und „nicht IT’lern“ zu bauen, zu halten und technische Themen zielgruppengerecht zu vermitteln.

 

 Ausbildung

10/2011 - 10/2013 -  Universität Potsdam | Business Administration MBA

09/2002 - 12/2005 -  Universität der Bundeswehr München  |  Informatik   Diplom-Informatiker (Univ.)

09/2001 – 08/2002 - Offizierschule der Luftwaffe |   Ausbildung zum Offizier im Truppendienst

 

Beruflicher Werdegang

12/2017 - heute - Geschäftsleitung – Vertrieb national & Leiter Hauptstadtbüro  |   INFODAS Gesellschaft für Systementwicklung und Informationsverarbeitung mbH

09/2013 - 11/2017 -   (IT-)Beratung und Geschäftsfeldentwicklung im Öffentlichen Sektor  | Capgemini Deutschland GmbH

09/2001 - 08/2013 -  Informationstechnik-Offizier | Bundeswehr

 

Engagement rund um Sicherheit und Verteidigung

• Vorsitzender Ausschuss „Digitale Konvergenz“ Bundesverband der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie e.V.

• Stv. Vorsitzender Arbeitskreis „Öffentliche Sicherheit“ bitkom e.V.

• Teilnahme/Mitarbeit in diversen Formaten oben stehender Verbände und bei AFCEA e.V., DWT e.V., TeleTrust e.V. etc.

 

Weitere Hinweise zum Modul

Ort
Universität Potsdam, Standort Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam

Modulorganisation
Das Modul wird als Kombination aus Distance Learning und Präsenzveranstaltungen durchgeführt. 

Kosten
2.400,- EUR

Anmeldungen
Bei Interesse senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular an mba@noSpamuni-potsdam.de