Dreiwöchiger Intensivsprachkurs für modernes Hebräisch vom 30. Juli bis 17. August 2018

uptransfer

Die School of Jewish Theology an der Universität Potsdam bietet erstmalig einen Intensivsprachkurs für modernes Hebräisch an. Der Kurs richtet sich an Interessierte ohne Vorkenntnisse, Unterrichtssprache ist Englisch bzw. Hebräisch. Ziel der wissenschaftlichen Weiterbildungsveranstaltung ist es, einer breiten internationalen Öffentlichkeit von Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Interessierten aus dem akademischen Bereich die Möglichkeit anzubieten, sich mit der modernen hebräischen Sprache vertraut zu machen.

Der Kurs vermittelt Kenntnisse der hebräischen Schrift (Druck- und Schreibschrift) und bietet eine Einführung in die Grundlagen der hebräischen Grammatik (Verbmorphologie und Syntax). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen einen Grundwortschatz, das Erlernte wird durch Übungen zum Lese - und Hörverständnis sowie durch Dialoge vertieft. Jede Woche gibt es kurze Tests zur Kontrolle des eigenen Lernfortschritts. Nach dem täglichen Unterricht werden Tutorinnen und Tutoren bei den gestellten Aufgaben, aber auch bei anderen Fragen und Anliegen behilflich sein. Konzept und Lehrmaterial orientieren sich am Ulpan der Hebräischen Universität Jerusalem.

Ergänzt wird der Kurs durch verschiedene kulturelle Aktivitäten: israelische Filmnächte, Treffen mit israelischen Studentinnen und Studenten, Besuch im Jüdischen Museum Berlin, Lektüreabend mit israelischen Autorinnen oder Autoren.

Veranstalter des „Summer Course for Modern Hebrew“ sind die Universität Potsdam und die UP Transfer GmbH.

Zeit:  30. Juli 2018 bis 17. August 2018, montags bis donnerstags fünf Unterrichtsstunden, freitags vier Unterrichtsstunden

Ort: School of Jewish Theology, Am Neuen Palais 10, Haus 2, 14469 Potsdam

Kursgebühr: 360 Euro

Teilnehmerzahl: max. 20

Voraussetzungen: keine

Anmeldefrist:  06. Juli 2018

Kontakt: hebrewcourse@noSpamuni-potsdam.de

Weitere Informationen: www.uni-potsdam.de/summercampus/e/modernhebrew.html

 Zurück zur Übersicht