IQ Netzwerk Brandenburg

Das Landesnetzwerk Brandenburg "Integration durch Qualifizierung" hat die Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund zum Ziel. Vierzehn Teilprojekte setzen verschiedene Schwerpunkte im IQ Netzwerk Brandenburg um.

Schwerpunkte des Netzwerks sind:

  • Beratung zu Fragen der Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen und zu Qualifizierungsangeboten
  • Qualifizierungsmaßnahmen für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen und Kompetenzfeststellung
  • Interkulturelle Öffnung in Arbeitsmarktinstitutionen und Förderung der interkulturellen Kompetenz der Beratungsfachkräfte
  • Qualifizierung von migrantischen Unternehmen
  • Fortbildungen zum Arbeitsmarkt für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Migrationssozialarbeit
  • Faire Integration Brandenburg (Beratung zum Arbeitsrecht für Geflüchtete und Personen, die nicht aus der EU kommen)
  • Informationszentrum für Fachkräfteeinwanderung

Weitere Informationen zur Bedeutung des IQ Netzwerks finden Sie hier.

 

Integration durch Qualifizierung
Das IQ Netzwerk Brandenburg ist Teil des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).