Verfahrenstraining Screening Psychischer Arbeitsbelastung am 25. und 26.09.2018

uptransfer

Arbeitsbedingte psychische Erkrankungen sind in den letzten Jahren zu den häufigsten Ursachen für Fehlzeiten und Erwerbsminderungsrenten geworden. Zur qualitätsgesicherten, effizienten und praktikablen Analyse und Beurteilung psychischer Belastungsfaktoren in Arbeitsprozessen haben die Projektleiter unserer AG Arbeitspsychologie Prof. Dr. Anna-Marie Metz und Prof. Dr. Heinz-Jürgen Rothe ein psychologisches Verfahren entwickelt, und zwar das Verfahren "Screening psychischer Arbeitsbelastung (SPA)".

Das nächste zweitägige Verfahrenstraining ist am 25. und 26.09.2018 (Dienstag und Mittwoch) geplant. Die Schulung wird, bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10, in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum, 4. Etage, Am Kanal 47, 14467 Potsdam durchgeführt. Die Kosten für die Schulung betragen insgesamt 600,00 €.

Weitere Informationen zur Schulung finden Sie hier. Für inhaltliche Auskünfte stehen Ihnen auch die Dozenten Prof. Dr. Anna-Marie Metz (metz@noSpamuni-potsdam.de) und Prof. Dr. Heinz-Jürgen Rothe (rothe@noSpamuni-potsdam.de) gern zur Verfügung.
Bei Interesse bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 27.08.2018 per Mail an robert.laudien@noSpamuni-potsdam.de, in der Sie bitte auch Ihre Rechnungsanschrift mitteilen.
Wir würden uns sehr freuen, Sie im September 2018 in Potsdam begrüßen zu dürfen.

 Zurück zur Übersicht