Arbeitsgruppe

Felix-App

Projektleiter

Dr. Benjamin Apelojg

Dr. Benjamin Apelojg
Lehreinheit Wirtschaft-Arbeit-Technik, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam
Tel.: 0331 977-2679
Mobil: 0178 3128324
Fax: 0331 977-2078
apelojg@uni-potsdam.de

 

 

Leitsatz

Die FELIX-App ermöglicht Schulen, Universitäten, Unternehmen und Privatpersonen mehr über Emotionen, Motivation und Bedürfnisse in Lern-, Arbeits-, und Alltagssituationen zu erfahren. Hierzu bieten wir individuell abgestimmte Forschungs-App-Formate, mit denen sich mittels weniger Fragen Aussagen über die Zufriedenheit und Lern- und Arbeitserfolg in Echtzeit treffen lassen.

Die App können Sie sich unter den folgenden Links downloaden:
Playstore
Apple Store

Anwendungsbezogene Forschungsthemen

Die App dient der Erfassung von Emotionen, Motivation und Bedürfnissen in Lehr- und Lernkontexten sowie Arbeitskontexten in Echtzeit. Zudem können physiologische Parameter wie z.B. Puls oder Hautleitfähigkeit einbezogen werden. Wir bieten für ganze Schulen, Klassenstufen oder einzelnen Klassen ein differenziertes und anonymes Feedback über das Lernklima und die Effektivität im Unterricht.

Außerdem können Fragestellungen zu unterschiedlichen Aspekten erforscht werden:

Welche Auswirkungen haben Emotions-Situationskontexte auf, Motivation und Lernerfolg?

Lassen sich über die Hautleitfähigkeit Aussagen zur Zusammenarbeit und Effektivität von Teams oder Gruppen treffen?

Inwieweit kann die Wahrnehmung eigener Emotionen und Bedürfnisse in Lern- und Arbeitskontexten die Selbstregulation von Einzelpersonen und Teams beeinflussen?

Unsere App-Formate und Umfragen können flexibel und den Nutzerbedürfnissen entsprechend entwickelt und angepasst werden. So entstehen beispielsweise Verbindungen zu einer Vielzahl an Themen:

  • Umwelt
  • Wirtschaft
  • Gesundheit
  • Bildung
  • Soziales

Die App wird gefördert aus Mitteln des BMBF im Rahmen des PSI-Projektes Qualitätsoffensive Lehrerbildung der Universität Potsdam.

Besondere Geräteausstattung

Die App bietet neben Single Choice-, Multiple Choice- und Likert- Fragen die Möglichkeit Bildfragen zu stellen und Videos zu zeigen. Außerdem können vor, während und nach der Umfrage physiologische Parameter wie Puls oder Hautleitfähigkeit erhoben werden.

Sämtliche Daten, wie z.B. auch Angaben zu Alter oder Geschlecht sind anonymisiert. Um die Messwerte computergestützt auswerten zu können, werden diese unter einem Zifferncode anonym gespeichert. Nur autorisierte Projektmitarbeiter haben Zugang zu den erhobenen Daten und Messwerten. Die erhobenen Daten werden auf einem extra geschützten Server hinterlegt.

Sonderwünsche sind jederzeit programmierbar.

Kooperationsangebote

Wir freuen uns auf Ihre interessanten Fragen und Ideen, welche zu verschiedenen Kooperationsprojekten führen können:

  • Forschung
  • Entwicklung und Evaluation
  • Anwendung bestehender Formate in neuen Kontexten
  • Vorbereitung und Unterstützung bei z.B. Schulvisitationen, internen Evaluationen oder Schulentwicklungsplanung

Für Schulen bieten wir besondere Angebote zur Vorbereitung auf Schulvisitationen und zur internen Schulentwicklung.

Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Seitenanfang