Arbeitsgruppe

Instrumentelle Analytik in der Ernährungswissenschaft

Projektleiter

apl. Prof. Dr. Harshadrai M. Rawel

apl. Prof. Dr. Harshadrai M. Rawel

Universität Potsdam / Institut für Ernährungswissenschaft
Arthur-Scheunert-Allee 114-116, 14558 Nuthetal (Ortsteil Bergholz-Rehbrücke)

Tel: +49-33200-88-5525 / -5578
Fax: +49-33200-88-5541
rawel@noSpamuni-potsdam.de

Leitsatz

Die Erforschung der Wechselwirkung zwischen sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und Proteinen hinsichtlich des Einflusses auf ernährungsphysiologische und technofunktionelle Eigenschaften von Proteinen. Der ethische und praktische Nutzen dieser Forschungen besteht darin, neue Zusammenhänge zwischen der Aufnahme pflanzlicher Lebensmittel und Auswirkungen auf bestimmte Krankheiten zu charakterisieren und somit einen Beitrag zur deren Prävention zu liefern.

anwendungsbezogene Forschungsthemen

Strategisch soll vor allem die Forschungsrichtung “Interactomics” (per definition: bioinformatical and biological study of interactions among plant molecules such as proteins, lipids etc. within a plant cell or organ) angestrebt werden. Grundlegende Überlegung dabei ist, dass sekundäre Pflanzenstoffe auf verschiedenen Ebenen mit Proteinen reagieren können. Die Erfassung dieser verschiedenen Facetten von Interaktionen stellt somit die primäre Forschungsaufgabe. Die Intention ist es auch, mit den Kooperationspartnern eine zentrale analytische Plattform („core facility“) aufzubauen. Im Aufbau einer analytischen Strecke mit Ausrichtung „Proteomics“ als einer der Kernkompetenzen liegt hier der Schwerpunkt. Weitere thematische Forschungsfelder sind:

  • Isolierung, Reinigung und physikochemische Charakterisierung von Proteinen
  • Enzymcharakterisierung sowie enzymatische Lebensmittelanalytik
  • Bioverfügbarkeit der sekundären Pflanzeninhaltsstoffe
  • Untersuchungen zu Wechselwirkungen in komplexen Matrizen

Besondere Geräteausstattung

Es sind verschiedenste Analysentechniken etabliert betreffend der Isolation, Charakterisierung (Elektrophorese - SDS-PAGE, IEC, 2-dimensionale; MALDI-TOF-MS, ergänzt durch MS-MS- und LC-MS-Methoden, Circular Dichroism), Modifizierung und Funktionalität von Proteinen

Kooperationsangebote

  • Proteingewinnung, -modifizierung, -applikationen und proteinbasierte Produkte
  • Proteinanalytik
  • Begleitende Lebensmittelanalytik
  • Testung neuer analytischer Verfahren
  • Entwicklung innovativer Lebensmittel-Verarbeitungstechnologien
  • Produktentwicklung
Seitenanfang