Arbeitsgruppe

Immuntechnologie

Projektleiter

Dr. Frank Sellrie / Jörg Schenk

Dr. Frank Sellrie

0331 - 58187 231
frank.sellrie@noSpamup-transfer.de

Jörg Schenk

0331 - 5506152
joerg.schenk@noSpamup-transfer.de

im Fraunhofer IZI-BB
Am Mühlenberg 13, 14476 Golm

Leitsatz

Maßgeschneiderte Antikörper und innovative Immunoassays für die Bioanalytik und Diagnostik

anwendungsbezogene Forschungsthemen

Die Arbeitsgruppe Immuntechnologie bei der UP Transfer GmbH hat sich in der Region als zuverlässiger Projektpartner für die Generierung monoklonaler Antikörper und die Entwicklung verschiedener Immunoassays etabliert. Monoklonale Antikörper sind unverzichtbare Werkzeuge in der medizinischen Diagnostik und Bioanalytik und die am häufigsten genutzten Bindungsmoleküle. Die Generierung solcher monoklonaler Antikörper erfolgt mittels Hybridomtechnik. Es handelt sich dabei um eine hochspezialisierte Dienstleistung, die neben der nötigen labortechnischen Ausstattung insbesondere umfangreiche fachliche Kenntnisse und Erfahrungen des Personals voraussetzt.

Das Interesse unserer Kunden und Projektpartner besteht in der Regel darin, eine Substanz einfach und schnell nachzuweisen bzw. ein System für deren Nachweis auf den Markt zu bringen. Die nachzuweisenden Substanzen können dabei in unterschiedlichsten Zusammenhängen von Bedeutung sein. In der Regel stammen diese im Wesentlichen aus den Bereichen der Umweltanalytik, medizinischen Diagnostik, Veterinärmedizin, Lebensmittelanalytik oder Prozesskontrolle.
Wir entwerfen ein Konzept für den Nachweis der entsprechenden Substanzen, entwickeln und etablieren ein solches Nachweisverfahren und generieren neue biologische Materialien (z.B. Antikörper), die in diesem Verfahren benötigt und eingesetzt werden sollen.

Für die erfolgreiche Bearbeitung der Projekte ist die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Projektpartnern und Kunden notwendig. Diese ist unverzichtbar, um eine exakt auf die Anforderungen unserer Kunden abgestimmte Dienstleistung anbieten zu können. Gerne stehen wir Ihnen auch als Partner für geförderte Projekte des Bundes (z.B. ZIM, BMBF) oder der Länder (Transferbonus, Innovations-gutschein) zur Verfügung. Unser Team besteht aus Mitarbeitern mit langjähriger Erfahrung auf den Gebieten Immunologie, Biotechnologie und Zellkulturtechnik sowie Kenntnissen in Projekt- und Qualitätsmanagement.

Besondere Geräteausstattung

Kooperationsangebote

Wir stellen unseren Kunden und Projektpartnern Expertisen auf folgenden Gebieten zur Verfügung:

  1. Generierung monoklonaler Mausantikörper gegen beliebige Antigene. Insbesondere bei der relativ komplexen Gewinnung von Antikörpern gegen niedermolekulare Substanzen (z.B. Fluoreszenzfarbstoffe, Mykotoxine, Steroidhormone etc.) haben wir langjährige Erfahrungen. Einige dieser Antikörper werden bereits in kommerziellen Assays eingesetzt (Referenzen gerne auf Nachfrage). Für spezielle Fragestellungen können wir auch ein alternatives Tiermodell anbieten.
  2. Entwicklung von Standard ELISA Systemen, direkt, indirekt und kompetitiv. Wir haben ein breites Portfolio an monoklonalen Antikörpern und arbeiten eng mit Firmen und Arbeitsgruppen zusammen, die chemische Konjugate für solche Assays entwickeln und produzieren.
  3. Entwicklung neuartiger homogener Immunoassays auf der Basis fluoreszenz-modulierender Antikörper. Diese Assays können in weniger als 10 Minuten „Point of Care“ ausgeführt und gemessen werden.
Seitenanfang